Januar - März 2012

Numismatik für Anfänger

Unverhofft kommt oft. Auch wenn wir schon genug Hobbys haben, dank Freunden kommt immer mal wieder noch ein Neues hinzu. Bruno hat mir und Ralf antike Münzen geschenkt die er vor Jahren auf einer Auktion erworben hatte. Die Informationen die man ihm dazu überlies waren aber nicht sehr korrekt, so überliess er uns die Münzen und bat darum ihn zu informieren was wir darüber in Erfahrung bringen konnten. Nach 3 Tagen Recherche im Internet konnte ich ziemlich genau bestimmen was für Münzen wir hatten.
Anmerkung: Damals wurde statt das U auch V verwendet was aber trotzdem ein U war und das A wurde manchmal mit einem H ersetzt, war aber immer noch ein A.

1. Münze

Hier handelt es sich um einen Antoninianus (Antoninian) welcher zwischen 284-292 AD in Cyzicus (Kyzikos) geprägt wurde.
Die Vorderseite zeigt das Abbild des damaligen Herrschers Diokletian welcher von 286-305 als 51. Kaiser das Römische Reich regierte.
Inschrift: IMP (Imperator) ????? DIOCLETIANVS (Diokletian) AVG (Augustus)

Die Rückseite zeigt links stehend Jupiter wie er dem rechts stehenden Herrscher Diokletian die Siegesgöttin Victoria überreicht.
Inschrift: CONCORDIA MILITVM Eintracht/Zusammenhalt des Militärs

Hier ein Link zu einer fast identischen Münze aus der Datenbank der American Numismatic Society (Amerikanische Numismatische Vereinigung)
http://numismatics.org/collection/1944.100.38101

2. Münze

Hier war es schon um einiges schwerer aufgrund der geringeren Grösse der Münze und des schlechteren Zustands. Auf Nachfrage in einem Forum für antike Münzen bekam ich folgende Information: Sehr wahrscheinlich handelt es sich um einen Follis welcher zwischen 337-340 AD in  Cyzicus (Kyzikos) geprägt wurde.
Die Vorderseite zeigt ein Abbild des Damaligen Herrschers des oströmischen Reiches Constantius II , welcher von 350-361 als Kaiser das gesamte Römische Reich regierte.
Inschrift: DN (Dominus Noster - Unser Herr) CONSTAN-TIVS (Constantius) PF (Pius Felix - pflichtbewusst & klug) AVG (Augustus)

Die Rückseite zeigt zwei stehende Soldaten mit einer Standarte in der Mitte.
Inschrift: GLOR-IA EXERC-TIVS (Ehre der Streitkräfte) SMK(?) Münze von Cyzicus
 

Seitenanfang

Weihnachten

Unser Weihnachtsfest haben wir auch dieses Jahr in den Bergen verbracht, diesmal aber in Banff. Wir fahren oft bzw. fast immer nach Jasper so dachten wir das wir einmal nach Banff fahren um etwas für Abwechslung zu sorgen. Wir fuhren über Red Deer – Rocky Mountain House – Saskatchewan Crossing in die Mountains. Wir hielten an verschiedenen Aussichtspunkten an. Angekommen gingen wir in Banff spazieren und im Ricky's essen. Wir haben schon viel gutes von dem Restaurant gehört, somit probierten wir es aus und wir waren sehr begeistert.

Am nächsten Tag ging es auf zum Snowtubing. WOW das war vielleicht ein Gaudi. Bilder sagen mehr als Worte, also schaut die Fotos an und das Video. Wer einmal die Gelegenheit hat dies zu erleben, der sollte sich die Chance auf keinen Fall entgehen lassen. Man rodelt extrem schnell die Bahnen runter und manchmal fällt einem das Atmen schwer. Es hat uns so gut gefallen, das wir im Februar noch einmal mit Freunden dahin gehen. Am Abend ging es in das El Toro Restaurant und probierten mal spanisch-mexikanisches Essen. Uns hat es gut geschmeckt.

Am nächsten Morgen gingen wir Skaten auf einen Pond/Teich. Wir hatten den gesamten Pond für uns, im Hintergrund die Berge, keine Menschenseele, einfach atemberaubend schön. Wir hatten das Gefühl wir haben die Rocky Mountains für uns allein.

Banff war sehr leer. Normalerweise ist es überfüllt von Menschen, Kai nennt es das Mallorca der Rocky Mountains, doch zu Weihnachten konnten wir das sonst überrannte Banff ein bisschen besser kennenlernen.

Seitenanfang

Endlich, meine Registrierungspapiere sind da

Am Freitag ist die eingetroffen, das Letzte wichtige Stück Papier was fehlte um Bewerbungen als EMR heraus zu schicken. Nun wird aber noch ein bisschen die Schulbank gedrückt um meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Ich werde nun noch 4 weitere kurze Kurse belegen – wer damit was anfangen kann, es sind WHIMIS (Workplace Hazardous Materials Information System)/ TDG (transportation of dangerous goods)/ PST (petroleum safety training)/ H2S Alive (Hydrogen Sulphide Exposure) and HCP-CPR (Healthcare provider CPR).

Seitenanfang

2 schöne witzige Videos...

... möchte ich mit Euch teilen, die zeigen was ich hier eigentlich mache
. Es ist leider nur auf Englisch verfügbar. Es sind ein paar Sachen dabei die ich noch nicht machen darf – kommt aber noch. Ich hoffe ihr habt Spass beim Anschauen. Zum Video!

Seitenanfang

Danke

Wir möchten uns bei Allen bedanken. Wir haben dieses Weihnachten wieder so viele schöne Karten, Briefe und Überraschungsgeschenke bekommen. Es ist so schön so viele wunderbare Menschen in unserem Leben zu haben. Wir freuen uns über jede einzelne Karte. In der heutigen Zeit sich noch aufzumachen und Karten per Post schicken finde ich etwas ganz besonderes, deswegen freue ich mich um so mehr wenn wir Karten per Post bekommen.

Ein dickes fettes Dankeschön an:
- LJ die uns mit echtem Dresdner Stollen verwöhnt hat.
- Nadine, Pete, Caden & Lucy fuer die tollen Weihnachtsgeschenke. Sie hat die Herzen alle selber hergestellt (genäht). Sehen die nicht toll aus. Ausserdem gab es so leckere Schokolade.- Tina, Markus, Alexander, Maximilian für das riesengrosse schwere Weihnachtspaket. Wie jedes Jahr seid ihr verrückt. Es war gefüllt mit leckere Sachen (Milka Schokolade, Kinder Überraschung, Merci, Hanuta, Knoppers, kleine Haribopackungen, Wein, Knusperflocken, Hallorenkugeln) und ganz toll Milchreis und Griessbrei. Danke für die Geschenke!

Seitenanfang

Unser schönes Alberta

Wir lieben Alberta. Wir sind so froh das es uns in diese Provinz verschlagen hat. Jetzt fragen sich sicher einiges wieso. In Alberta gibt es die Prairies, die Badlands und die Rockies. 3 total verschiedene Landschaften in einer Provinz. In Alberta lebt der Cowboy. Es gibt den Cowboytrail, Ranches und es gibt hier die besten Rodeos der Welt. Leute kommen aus aller Welt um einmal die Rockies mit dem Camper ab zufahren oder im Winter die berühmten Schneegebiete zu erleben. Wir sind die Festival City, wir haben das groesste zusammenhängende Einkaufsgebiet Nordamerikas, die groesste Einkaufsmall Nordamerikas, das groesste Finalrodeo von Kanada und das groesste und beste Rodeo der Welt. Schaut einfach selbst.

Seitenanfang

Silvester

Zu Silvester sind wir erneut in die Berge gefahren, diesmal aber nicht nach Banff sondern nach Jasper. Das Wetter war genial und wir hatten eine schöne Zeit. Am Silvesterabend gingen wir ins Restaurant um uns ein 3 Gänge Menü zu gönnen. Es war o.k., doch das Restaurant vom Silvester 2010 war besser. Als Bonus hatten wir auf der Rückfahrt zum Hotel einem atemberaubenden Sternenhimmel. Ein weiterer kleiner Tiefpunkt der Reise, wir wollten die Athabasca Falls anschauen und wieder in den zugefrorenen Canyon hinein laufen. Mit Entsetzen mussten wir feststellen das Parks Canada ab diesem Winter die Straße & Parkplatz nicht mehr räumt sondern die Abfahrt ab dem Highway sperrt und das Gebiet stattdessen als Langlaufloipe gespurt hat und es somit keine Möglichkeit gibt die Athabasca Fälle ohne Ski bzw. Snow-Schuhe zu besuchen. Wir sind auch wieder einmal abseits vom Highway gefahren und haben uns auf den Spuren der Vergangenheit begeben. Diesmal besuchten wir das ehemalige Minenstädtchen Brule, welches direkt an der Grenz zum Jasper Nationalpark liegt.Alles in allem war es wieder einmal ein geniales Wochenende in den Bergen.

Seitenanfang

Bridal Fantasy

Die Bridal Fantasy ist eine riesen grosse Hochzeitsmesse hier in Edmonton. Dort kann man alles rundherum ums heiraten finden. Ich liebe diese Messe und ich liebe alles was mit Hochzeit zu tun hat. Ich war bereits 2010 dort und dieses Jahr wollte ich unbedingt wieder gehen.
Meine Freundin ist Profifotografin hier in Kanada. Sie wurde gefragt ob sie die Modenschau fotografieren könnte. Damit hat sie Presse Tickets bekommen und sie hat mir einen gegeben. Ausserdem durfte sie noch einen Fotografen mitbringen und sie hat mich gefragt, ich hab mich so gefreut.
Meine Freundin brachte noch weiter Freunde mit, die heiraten wollten. Wir haben uns alle erst zum gemeinsamen Frühstück getroffen und sind dann zur Show gefahren.
Ich durfte sogar ihre tolle (teure) Profikamera benutzen. Es hat mir so viel Spass gemacht. Während der Messe war das fotografieren gut, jedoch bei der Modenschau hatte ich Probleme. Ich bin halt mehr der Sport-/Landschaftsfotograf. Ich hab so was vorher ja noch nie gemacht, aber sie meinte das sie Probleme ebenso hatte, da die Lichtverhältnisse nicht so toll waren (für Fotografen gesehen). Die Show war mal wieder genial.  Es war so ein schöner, toller Tag. Einen Teil der Bilder der Bridal Fantasy findet ihr in unserer Fotogalerie und noch mehr Bilder von den Hochzeitstorten findet ihr demnächst in meinem Back-Blog.

Seitenanfang

Wo ist er nur hin, der Winter

Ja dieser Winter ist nicht wirklich ein Winter so wie wir ihn kennen. Wir haben, für uns angenehme Temperaturen (+3 bis -15 Grad). Wir hatten nur ein paar Tage wo es mal -20 bis -25 Grad war, aber das ist ja nicht einmal der Rede wert und der Schnee ist auch weggeblieben. Es ist alles braun, nur noch ein paar Fleckchen sind weiss. Jetzt haben wir schon fast Ende Februar und viele glauben das soll es gewesen sein mit dem Winter, wir glauben das auch. Auf der einen Seite sind wir froh auf der anderen Seite fehlt einem auch irgendwie etwas. Gut das wir immer mal wieder in die Berge fahren und somit ein bisschen Winter Wonderland sehen können.

Seitenanfang

Medic in Kanada und Jobsuche

Nun bin ich offiziell ein Medic in Kanada. Das fühlt sich toll an. Ich hatte bereits einige Interviews und bis jetzt hätte ich jeden Job gehabt. Jedoch wollten ein paar Firmen keine LMO besorgen und die Firmen die LMO besorgt hätten empfand ich als unprofessionell. Jetzt wird vielleicht der eine oder andere denken, wieso ich das nicht einfach angenommen habe um eine LMO zu bekommen. Ich verkaufe mich nicht oder begebe mich in eine drastische, nicht vorherzusagende Lebenssituation nur für eine LMO. Da hing so viel dran und ich konnte diese Stellen einfach nicht annehmen. Bin nun einmal zu sehr  involviert in meiner Community als 3 Wochen in die Einsamkeit zu gehen und in einem Camp zu leben. Es hätte mir auch nichts gebracht, wenn ich nach 2 Monaten wieder hin geschmissen hätte. Dann lieber noch ein bisschen warten und den richtigen Arbeitgeber finden.
Ich habe eine gute Firma empfohlen bekommen. Ich habe mich mit dem Supervisor auch schon zum Kaffee getroffen. Sie haben momentan keine Vollzeitstelle frei. Der Supervisor hat sich ziemlich geärgert, denn vor 4 Wochen war eine frei aber da kannten wir uns noch nicht. Es finden nun aber ein paar Veränderungen statt und da kann es sein, das evtl. erneut eine Vollzeitstelle frei wird. Wir bleiben in Kontakt.

Seitenanfang

Weitere Kurzmeldungen

  • Skat Amateur Sieger 2011
    Auch dieses Jahr habe ich (Isabell) wieder eine Trophäe abgeräumt. Ich habe den 1. Platz als bester Amateur Player 2011 belegt,  Kai war im hinteren Drittel bei den Professionellen bzw. Ü 60
  • RV Messe
    Es war einmal wieder soweit, unsere lang ersehnte RV Expo fand statt. Wir sind diesmal mit Freunden dahin gegangen. Es war einmal wieder überwältigend, wir lieben diese Messe. Unvorstellbar was es alles an verschiedenen RV's gibt und wieviel Geld man ausgeben kann. Dieses Jahr waren wieder Aussenküchen / BBQ-Areas in Mode.
  • Ralf darf weiterhin in Kanada bleiben
    Wir freuen uns so sehr Euch mitteilen zu können, das Ralf seine LMO für 2 Jahre bekommen hat. Nun wird er wahrscheinlich auch seine Work Permit für 2 Jahre bekommen. Nun geht es ans PR beantragen. Mal sehen wie der Prozess bei ihm abläuft. Wir freuen uns auf jedenfall das wir noch viele gemeinsame schöne Stunden mit Dir verbringen können und tolle Zeiten/Reisen zusammen unternehmen können. YOU ROCK! WE LOVE YOU!

Seitenanfang

Nun ist es wirklich vorbei mit dem Winter, vielleicht...

Ja wir haben dieses Jahr kaum Schnee geschaufelt. Wir haben auch kaum das Auto frei gekratzt oder Probleme auf den Strassen gehabt. Nun ist schon Ende März und das Schlimmste ist nun überstanden. Wir haben jetzt die Woche noch einmal 10 cm Schnee voraus gesagt bekommen, aber damit lässt es sich gut leben, da wir ja eigentlich nicht viel Schnee gesehen haben diesen Winter. Wir sehen es ziemlich gelassen und freuen uns auf die paar Flocken. Im Vergleich: letztes Jahr hatten wir 1,56m Schnee in Edmonton. Dieses Jahr nur 56 cm. Wobei man dazu sagen muss, das es zwischendurch immer wieder weg getaut ist. Somit hat sich das Ganze nicht gestapelt. Wir haben eine kleine Diashow mit ein paar Fotos von unserem milden Winter online gestellt.
Nachtrag: Kaum waren diese Zeilen geschrieben, gab es am Donnerstag den 22. März von 12-20 Uhr nochmals 10 cm Neuschnee. Was für ein Chaos, viele waren schon wieder mit Sommerreifen unterwegs und es ist ja schon ewig her das man mit Winter-Konditionen auf der Strasse klar kommen musste (Ironie).
Auch wenn Winnipeg letzte Woche schon 24°C hatte und Ontario 27°C, in Alberta ist bis zum Mai-Long-Weekend (21.05.2012) Winter, weil da gibt es immer den letzten Schnee der Saison.

Seitenanfang

Snow Tubing mit Freunden

Anlaesslich Ralf's und Keanna's Geburtstag sind wir alle gemeinsam in die Berge zum Snow Tubing gefahren. Wir waren da ja bereits im Dezember und es hat uns so gut gefallen das wir noch einmal hin sind. Wir haben uns sehr gefreut das unsere Freunde mitgekommen sind.
Wir haben im Copperstone Resort ein Apartment gemietet. Das war so herrlich. Wir hatten  eine traumhaft schöne Küche, Wohnzimmer mit Kamin, 2 Schlafzimmer, ein grosses Bad und eine Terrasse mit Bergblick.
Wir würden jederzeit wieder dort übernachten, das Einzig negative war das die Internetverbindung nicht wirklich existenziell war.

Natürlich haben wir wieder ein Video für Euch gemacht. Wir hoffen es gefällt Euch. Am Sonntag morgen sind wir ins Craig's Way Station, einem Familien-Restaurant zum Frühstücken gegangen. Der Ausblick vom Restaurant auf die Berge ist einfach herrlich und der Service ist herausragend. Nachdem wir hin und her überlegt haben was wir nun mit unserem Sonntag machen, haben wir uns spontan entschieden über die gesamten Rockies nach Jasper und von da aus zurück nach Edmonton zu fahren. Die Strassenbedingungen wurden zwar als 'poor' (schlecht) eingestuft aber wir müssen sagen auf dem grössten Teil der Strecke war die Strasse  völlig in Ordnung. Das Einziges wo es dann etwas 'poor' war, war an den Columbia Icefields und als es anfing so heftig zu schneien, das man annähernde Whiteout Konditionen (Wikipedia Whiteout) hatte und keine Strasse mehr sehen konnte. Aber das war dann auch relativ schnell wieder vorbei. Wir haben uns angepasst, denn wir haben ja schon einiges miterlebt da wir schon öfters im tiefen Winter durch die Rockies von Banff nach Jasper gefahren sind. Die zugefrorenen Wasserfälle sind immer wieder aufs neue etwas sehr beeindruckendes.

Seitenanfang

Weitere Kurzmeldungen

  • Ralf's Geburtstag
    Es war Ralf's erster Geburtstag hier in Kanada und zum gegebenen Anlass sind wir in die Berge gefahren(siehe oben). Am Geburtstag selber sind wir zu Red Lobster essen gegangen. Das hatte sich Ralf gewünscht.
  • Auto-Motor-Show
    Wie jedes Jahr aufs neue, durfte auch dieses Jahr ein Besuch auf der Edmonton Auto-Motor-Show nicht fehlen. Nachdem die Messe 2011 eher enttäuschend war hat 2012 wieder neue Massstäbe gesetzt. Bilder in der Galerie!
  • Wir kommen...
    ... im Mai nach Deutschland - diese Meldung ist für diejenigen die unsere Emails noch nicht gelesen haben!

Seitenanfang

Aurora Borealis Alarm

Nordlichter bis zum abwinken. Dank der Sonnenstürme der letzten Wochen hatten wir letzte Woche wieder zweimal Polarlichter am Nachthimmel. Am 14. Februar konnten wir ein paar Bilder machen, die aber das Live-Erlebnis nicht wirklich wieder geben können, es war atemberaubend.
Am 18. Februar waren es leider so bewölkt das man nichts von der Aurora gesehen hat. Noch mehr Bilder von anderen Beobachtern gibt es HIER auf der Webseite der Universität von Alberta.

Seitenanfang

Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
Klick für Großbild
1202006